Die Objektkalkulation ...

 

... ist der zentrale Mechanismus von Immoware, mit dem Kosten für ein Objekt berechnet und auf Bestandnehmer verteilt („umgelegt“) werden. Sie wird nicht nur für die Berechnung des monatlichen Nutzungsentgelts verwendet, sondern kann auch schon in der Bauphase eingesetzt werden, um die Finanzierung zu kalkulieren und sodann die notwendigen Eigenmittelanteile je Wohnung berechnen zu können.
Kosten werden in Form einzelner, völlig frei definierbarer Komponenten erfasst und können sowohl als Jahres- als auch als Monatsbeträge gemischt eingegeben werden. Gleichfalls können Kosten sowohl wohnungsbezogene Beträge sein als auch Objektbeträge, letztere werden an Hand von (beliebig vielen verschiedenen) Aufteilungsschlüsseln auf Wohnungen verteilt.
neben der direkten Betragseingabe einer Kostenkomponente unterstützt Immoware noch eine Reihe weiterer Methoden zur Betragsermittlung, so können beispielsweise bestimmte vorgegebene Richtsätze (z.B. Verwaltungskosten, MRG-Tarifsätze) an Hand von Schlüsseln hochgerechnet werden. Kostenfaktoren wie etwa ein Rücklass oder eine Ausfallskomponente müssen nicht direkt eingegeben werden, sondern werden ausgehend von anderen in der Kalkulation bereits angeführten Komponenten automatisch errechnet.
Schnittstellen zu anderen Immoware-Modulen (wie z.B. den Baudaten im Objektstamm oder der Darlehenskalkulation) erleichtern darüber hinaus Ihre tägliche Arbeit, da Kosten, die in diesen Modulen bereits erfasst oder kalkuliert wurden, automatisch übernommen werden und somit nicht doppelt erfasst werden müssen.
Die Umlage

 

Objektkalkulationen sind in Immoware ein in sich abgeschlossener Datenbereich und können in beliebiger Anzahl und Form erzeugt und geändert werden, ohne dass sich dies sofort auf den Rest des Systems auswirkt. Erst wenn eine Kalkulation fertig ist, wird sie umgelegt, wobei „Umlegen“ bedeutet, dass die in dieser Kalkulation definierten Beträge für andere Bereiche der Immoware-Software freigegeben werden.
Vor allem in der Bauphase können somit beliebig viele Finanzierungsvarianten durchgespielt werden, um letztendlich die bestmögliche Variante zu wählen und somit effiziente Eigenmittelanteile festlegen zu können.
Da Umlagen stichtagbezogen erfolgen, bedeutet diese Vorgehensweise für die Kalkulation des laufenden Nutzungsentgelts, dass es zu verschiedenen Zeitpunkten verschiedene Vorschreibungsbeträge gibt, was es in weiterer Folge auf einfache Art und Weise ermöglicht, Aufrollungen über mehrere Monate und Jahre hinweg durchführen zu können, auch wenn sich die Beträge in der Zwischenzeit mehrfach geändert haben sollten.
Wertgesicherte Kostenanteile

 

Die Wertsicherung des Mietzinses basiert auf monatlich veröffentlichten Indexwerten der Statistik Österreich und hat die Funktion, die Inflation auszugleichen. Wertgesichert muss nicht zwangsweise die gesamte Miete werden, sondern sie kann auf bestimmte spezielle Kostenkomponenten eingeschränkt werden. Ausgangsbasis bei der Berechnung ist die für den Monat des Abschlusses des Mietvertrages errechnete Indexzahl, Schwankungen bis zu einen bestimmten Prozentsatz können unberücksichtigt bleiben.
Immoware stellt Ihnen Routinen zur Verfügung, mit denen erst bei Erreichen solcher Grenzen die gesamte Veränderung voll berücksichtigt wird: Die Beträge der indexierten Kostenkomponenten werden entsprechend erhöht (können aber manuell übersteuert werden), die Kalkulation wird geändert und durch eine darauffolgende neuerliche Umlage wird die Indexerhöhung ab dem nächsten Vorschreibungstermin berücksichtigt.
Einzelne Mietkomponenten können mit unterschiedlichen Indizes wertgesichert werden, die gesamte Wertsicherung kann für einzelne Verträge vorübergehend ausgesetzt bzw. erst ab einem bestimmten Termin schlagend werden.
Verständigungsbriefe werden gleich im Zuge der Indexanpassung versandt, neue Rechnungen und Zahlscheine werden im Zuge der nächsten Vorschreibung sogar automatisch gedruckt.

Noch Fragen?

Gerne zeigen wir Ihnen die Funktionen und Möglichkeiten dieser Software im Rahmen einer persönlichen Vorführung und beraten Sie zusätzlich ganz nach Ihren individuellen Wünschen und Anforderungen.
Bei Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung und freuen uns auf Ihren Terminvorschlag für ein kostenloses, unverbindliches Erstgespräch.

 

 

 

 

OpenImmo Unterstützung für Immoware

Die neue Immoware Version unterstützt die OpenImmo Schnittstelle um automatisiert Immobilienportale beliefern zu können.
> Aktuelle Entwicklungen

OpenImmo ist ein Standard für den Austausch von Immobiliendaten im Internet.
> www.openimmo.de

Nutzen Sie diese neue Möglichkeit, stellen Sie Ihre Angebote auf möglichst vielen verschiedenen Immobilienportalen online, und erhalten Sie so Zugang zu wesentlich mehr Kunden !


Neue Immoware-Version verfügbar!

Die neue Immoware Version sorgt für die automatisierte Vorsteuerverbuchung lt. Stabilitätsgesetz und steht ab sofort zur Verfügung.

Dieses Gesetz besagt u.a. Folgendes:

 

„Bei Wohnungseigentumsobjekten ist die Eigentümergemeinschaft nur dann berechtigt, 20% Ust in Rechnung zu stellen, wenn der Wohnungseigentümer nahezu ausschließlich vorsteuerabzugsberechtigte Umsätze (=mindestens 95% der Umsätze; Bagatellgrenze von 5% gilt auch im Wohnungseigentum) erzielt.“


Schulungstermine 2017

05.09.2017     Facility-Management
06.09.2017     Allgemeine Hausverwaltung
07.09.2017     Finanzbuchhaltung

Individuelle Workshops

Schulung nach Maß ...

 

Liebe Immoware-Anwenderinnen und -Anwender,

 

seit Sommer 2014 bieten wir Ihnen eintägige Anwenderschulungen in Kleingruppen zu einem attraktiven Preis an.

 

Wir haben heuer neue Themen wie Statistikauswertungen oder Berichtswesen in der Praxis in unser Schulungsprogramm mit aufgenommen.

 

Im Seminarkalender 2016 finden Sie aber natürlich auch wieder die bereits bewährten Basis- und Aufbauschulungen für Allgem. Hausverwaltung, Facility Management und Finanzbuchhaltung, sowie die beliebten Systemschulungen für Administratoren.

 

Den aktuellen SEMINARKALENDER mit allen Terminen finden Sie hier!

Wir würden uns freuen, Sie zu einem der Immoware-Seminare begrüßen zu dürfen.

 

Ihr Immoware Team

 

Immoware GmbH
Impressum     AGB     Kontakt

Sitemap